skip to Main Content

Aufgabenstellung

  • Vorsorgender Umweltschutz für die Schutzgüter
    Boden – Wasser – Mensch – Pflanze
  • Rechts- und Planungssicherheit bei Grundstückskäufen bzw. -veräußerungen
  • Wertstellungen von Gründstücken und Immobilien
  • Gefährdungsabschätzung bei Umweltunfällen

Leistungsspektrum gbg – Altlasten

  • Historische, orientierende und detaillierte Erkundungen von Altlastenverdachtsflächen
  • Planung, Ausschreibung und fachgutachterliche Überwachung von Sanierungs- und Sicherungsmaßnahmen
  • Koordination von Arbeitsschutzmaßnahmen in kontaminierten Bereichen nach DGUV 101-004
  • Erkundung, Bewertung und fachgutachterliche Baubegleitung beim kontrollierten Abbruch von kontaminierter Bausubstanz
Altlasten Abbrüche Regensburg Geotechnisches Büro Regensburg

Referenzen

Umbau EDEKA Hornstraße

Erstellung des Schadstoffkatasters für Gebäudeteilabbruch

Auftraggeber: EDEKA, Ingolstadt
Ort: Regensburg

TBW Schochkaserne

Sanierung eines Dieselschadens in der Grundwasserwechselzone (Fachtechnische Überwachung der Aushubsanierung, baubegleitendes Grundwassermonitoring, Beweissicherung, Gefährdungsabschätzung für den Wirkungspfad Boden-Grundwasser)

Auftraggeber: Amt für technischen Umweltschutz, Landshut
Ort: Landshut

Tankstelle Hilb

Boden- und Bodenluftuntersuchungen zur Orientierenden Altlastenerkundung einer ehemaligen Tankstelle. Detailuntersuchungen zur gepanten Sanierung

Auftraggeber: WWA Deggendorf, Gmde. Kollnburg
Ort: Allersdorf

Postgebäude

Abbruch des ehemaligen Postgebäudes (Gebäudeschadstoffuntersuchung)

Auftraggeber: E. Schmid, Roding
Ort:Roding

Porzellanfabrik Bareuther *

Sanierung einer verfüllten Tongrube mit 40.000 m³ schadstoffbelasteten Produktionsabfällen aus Porzellanindustrie im Grundwasserschwankungsbereich (Erstellung des Sanierungskonzeptes (Ex-situ-Verfahren), hydraulische Sicherungsmaßnahmen, Sanierungsplanung, Ausschreibung und Vergabe der Sanierungsarbeiten, Bauüberwachung, Altlastentechnische Fachbauleitung, Arbeitsschutztechnische Koordination nach BGR 128 und BaustellV, Projektsteuerung, Bebaubarkeitsstudie für die sanierte Tongrube)

Auftraggeber: LRA Tirschenreuth
Ort:Waldsassen

Porzellanfabrik Bareuther

LHKW-Schaden im Zustrom zu einem Mineralwasserbrunnen (Grundwassermonitoring und Feststellung der Grundwasserfließverhältnisse bei unterschiedlichen Grundwasserständen)

Auftraggeber: LRA Tirschenreuth
Ort: Waldsassen

Ölschaden Plasto-Chemie

Altlastenuntersuchung von mehreren Ölschäden auf dem Gelände der stillgelegten Plasto-Chemie GmbH

Auftraggeber: Rechtsanwaltskanzlei Rietzker, Landshut

Ort: Altdorf

Löwenbrauerei

Abbruch einer ehemaligen Brauerei mit 35.000 m³ umbauten Raum (Gebäudeschadstoffuntersuchung, Altlastenuntersuchungen, Ausschreibung und Fachbauleitung Abbruch)

Auftraggeber: Bauteam Tretzel GmbH
Ort:Regensburg

Gaswerk Amberg *

Ehem. Gaswerkstandort mit Grundwasserkontaminationen: Eingrenzung möglicher Schadensherde (Historische Erkundung, Pumpversuchsauswertung, Erstellung von Grundwassermeßstellen, Probennahme und Analytik, Detaillierte Altlastenerkundung, Hydrogeologie); Sanierungsplanung unter Berücksichtigung der direkt angrenzenden Bebauung; Wasserrechtliches Genehmigungsverfahren; Ausschreibung der Sanierungsarbeiten; Geotechnische und altlastenfachliche Bauleitung, Grundwassernachsorgeuntersuchungen

Auftraggeber: Stadtwerke Amberg
Ort: Amberg

Ehem. Maschinenfabrik H. Sinz

Detaillierte Altlastenuntersuchung für eine ehemaligen Maschinenfabrik in der historischen Altstadt von Regensburg.

Auftraggeber: Schmack Immobilien GmbH, Regensburg
Ort:Regensburg

Deponie Hintersarling

Orientierende Altlastenerkundung einer wilden Müllkippe, Verfüllkubatur ca. 25.000 m³

Auftraggeber: Gemeinde Unterdietfurt
Ort:Unterdietfurt

Deponie Haslbach

Erstellung der Deponiejahrbücher 2002 – 2007 gemäß Musterdeponiejahrbuch des LfU. Beurteilung des Entwässerungssystems der Deponie nach ATV Merkblatt M 149 auf Basis der vorhandenen Kamerabefahrungen. Aktualisierung des Betriebshandbuches. Planung und Ausschreibung Grundwassermonitoring 2008 – 2010

Auftraggeber:Stadt Regensburg
Ort:Regensburg

Citypark am Galgenberg

Abbruch eines ehemaligen Autohauses mit 70.000 m³ umbauten Raum (Gebäudeschadstoffuntersuchung, Altlastenuntersuchungen, Ausschreibung und Fachbauleitung Abbruch)

Auftraggeber: Bauteam Tretzel GmbH
Ort:Regensburg

Bauhof Lang

Detaillierte Erkundung eines künstlich angeschütteten Bauhofes im Bereich einer geplanten Bachrenaturierungsfläche, Gefährdungsabschätzung nach Bodenschutz- und Abfallrecht, Sanierung eines Öl- und Teerschadens durch Aushub.

Auftraggeber: Johann Lang GmbH, Tirschenreuth
Ort:Tirschenreuth

Ausbau B 85

Detaillierte Altlastenerkundung im Vorfeld des 4-spurigen Ausbaus der B 85 bei Wackersdorf, altlastenfachliche Aushubüberwachung von Erdbaumaßnahmen

Auftraggeber: Staatliches Bauamt Amberg-Sulzbach
Ort: Wackersdorf

Altlastenverdachtsflächen an der Friedrich-Ebert-Str.

Boden-, Bodenluft- und Grundwasseruntersuchungen zur Orientierenden Altlastenerkundung einer Altdeponie im Stadtgebiet Weiden im Rahmen der Amtserkundung nach BBodSchG, Grundfläche ca. 7.200 m², Verfüllkubatur ca. 11.300 m³

Auftraggeber: Wasserwirtschaftsamt Weiden
Ort: Weiden

Altdeponie Straubing-Ittling

Detaillierte Altlastenerkundung einer ehemaligen wilden Hausmülldeponie für die Wirkungspfade Boden-Grundwasser, Boden-Mensch und Boden-Pflanze, Beurteilung von Deponiegasmigrationen durch Raumluftuntersuchungen

Auftraggeber: Stadt Straubing
Ort: Straubing

Altdeponie REG-002

Detailuntersuchung einer ehemaligen Gemeindedeponie (Inventarerfassung, Grund- und Oberflächenwasseruntersuchungen, Standsicherheitsberechnungen)

Auftraggeber: Markt Regenstauf
Ort: Karlstein

Altdeponie MAIN 6.30

Detailuntersuchung einer ehemaligen Gemeindedeponie im Wasserschutzgebiet, Schutzzone III

Auftraggeber: Gmde. Mainburg
Ort: Mainburg

3 ehemalige Autohäuser mit Tankstellen

Orientierende Altlastenuntersuchung von drei stillgelegten Autohäusern mit Tankstellen und Kfz-Werkstätten. Detaillierte Altlastenuntersuchungen mit Sanierungsempfehlungen und -planung mehrerer MKW-Schäden.

Auftraggeber: Wollenschläger GmbH, Regensburg
Ort: Regensburg, Schwandorf

20 Gewerbestandorte 15 Altdeponien 3 Wurfscheibenschießplätze

Boden-, Bodenluft- und Grundwasseruntersuchungen zur Orientierenden Altlastenerkundung altlastenverdächtiger Gewerbestandorte und Altdeponien im Rahmen der Amtserkundung nach BBodSchG (Zeitraum 2004 – 2007)

Auftraggeber: Wasserwirtschaftsämter Deggendorf, Landshut, Passau, Pfaffenhofen, Regensburg, Weiden
Ort: Ostbayern

12 Altlastenverdachtflächen

Ausschreibung der Orientierenden Altlastenerkundung von 12 Altlastenverdachtsflächen im Rahmen der Amtserkundung nach BBodSchG

Auftraggeber:WWA Regensburg
Ort: Ostbayern

Die mit * gekennzeichneten Projekte wurden von Herrn Dipl.-Geol. Fritz Geyer im Rahmen seiner Tätigkeit als Projektingenieur bei der Geoalpha GmbH, Regensburg bis 2004 bearbeitet.
Back To Top